SEniorenheim

team

„In jeder Begegnung liegt die Möglichkeit des Gebens und des Nehmens“

So auch in der ambulanten Pflege, in der wir dem zu Pflegenden und seinen Angehörigen begegnen. Seit 1996 ist es unsere Aufgabe, sie ganzheitlich und vertrauens­voll zu begleiten und ihnen ein individuelles Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

  • vollstationäre Pflegeplätze mit ganzheitlicher Versorgungsstruktur
  • große Naturpark-Anlage in der waldreichen Landschaft des Edertals
  • hauseigene Küche, die bis zu 60 % auf biologisch-dynamischen Lebensmitteln aufbau
  • anthroposophisch ausgerichtetes, individuelles Pflege­konzept (u. a. Rhythmische
  • Einreibungen, Wickel, Fußbäder, Auflagen, Ergo- und Physiotherapie, Sitzgymnastik)
  • abwechslungsreiche Ganztagsbetreuung mit vielen künstlerischen Angeboten wie Malen und Basteln mit Naturmaterialien, Klängen, Gerüchen, Gedichten und Berührungen
  • fröhliche und harmonische Erlebnisse wie die traditionellen vier Jahresfeste (Ostern, Johanni, Michaeli und Weihnachten)
  • fachlich kompetente und liebevolle Pflegekräfte mit Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Hospiz- und Palliativversorgung, Geronto-Psychiatrie, Schwerstkrankenpflege und Sterbebegleitung
  • medizinische Betreuung durch Allgemein- und Fachärzte der Umgebung, den gewohnten ärztlichen Ansprechpartner sowie auf Wunsch durch einen anthroposophischen Arzt  
  • begleitete Ausflüge wie Konzertbesuche oder Fahrten nach Bad Berleburg
  • hauseigener Bioladen
  • VZP/Verhinderungspflege
  • regelmäßige Besuche von Frisören/-innen und Fußpfleger/-innen  
  • Erneuerung und Erweiterung der „Alten Villa“ sowie der Gartenanlage (getreu den baulichen Anforderungen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe) ab Herbst 2018

Unser Pflegekonzept

Körper, Geist und Seele brauchen Pflege – von Geburt an bis zum Lebensende. Dazu gehört ein so weit wie möglich selbstbestimmtes Leben in einem sozialen Umfeld, das sowohl zu Pflegende als auch Pflegende und Angehörige als gleichwertige Partner erlebt, die zu gleichen Teilen geben und nehmen.

Zentrale Faktoren unserer täglichen Arbeit sind gegen­seitiges Vertrauen, Achtsamkeit und ein würdevoller, respektvoller Umgang miteinander. Dabei liegt uns die aktive Teilhabe unserer Bewohner sehr am Herzen. Gemeinsam planen wir Tages- und Beschäftigungsprogramme und gestalten zusammen mit unseren Bewohnern die vier Jahresfeste, Jubiläen, Geburtstage und vieles mehr. Basteln, Malen, Singen und Bewegung wecken oft verschüttete, künstlerische Talente, die wir gerne aktivieren.

ergotherapie
kartoffeln-schaelen