SEniorenheim Haus Ederhöhe

team seniorenheim

Bewusst anders

Unser malerisch gelegenes Seniorenheim hebt sich bewusst von vielerorts bestehenden, „heim-typischen“ Versorgungsstrukturen ab. Unsere Bewohner durchleben nicht einfach – oft fremdbestimmt – ihr Alter. Vielmehr bestimmen sie ihren Tagesablauf aktiv mit und erleben in der Gemeinschaft des Heims und der benachbarten Wohnanlage ein positives, gesellschaftliches und freundliches Miteinander.

Pflege für Körper, Geist und Seele

Wir sind der Überzeugung, dass Seele und Geist sich unabhängig von Alter und Krankheit stetig weiterentwickeln, auch wenn der Körper und seine Funktionen altern oder schwächer werden. Auf dieser Basis begleiten und pflegen wir seit 1953 im Haus Ederhöhe Menschen im Alter und sehen uns als ganzheitliche Lebensgemeinschaft. Diese halten wir bewusst klein und schaffen so eine familiäre Atmosphäre, die gerade auch an Demenz erkrankten Bewohnern Sicherheit und Geborgenheit vermittelt.

ergotherapie

 

 

Seniorenheim auf einen Blick

  • vollstationäre Pflegeplätze mit ganzheitlicher Versorgungsstruktur
  • große Naturpark-Anlage in der waldreichen Landschaft des Edertals
  • hauseigene Küche, die bis zu 60 % auf biologisch-dynamischen Lebensmitteln aufbaut
  • anthroposophisch ausgerichtetes, individuelles Pflege­konzept (u. a. Rhythmische Einreibungen, Wickel, Fußbäder, Auflagen, Ergo- und Physiotherapie, Sitzgymnastik)
kartoffeln schaelen
  • abwechslungsreiche Ganztagsbetreuung mit vielen künstlerischen Angeboten wie Malen und Basteln mit Naturmaterialien, Klängen, Gerüchen, Gedichten und Berührungen
  • fröhliche und harmonische Erlebnisse wie die traditionellen vier Jahresfeste (Ostern, Johanni, Michaeli und Weihnachten)
  • fachlich kompetente und liebevolle Pflegekräfte mit Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Hospiz- und Palliativversorgung, Geronto-Psychiatrie, Schwerstkrankenpflege und Sterbebegleitung
feste feiern
  • medizinische Betreuung durch Allgemein- und Fachärzte der Umgebung, den gewohnten ärztlichen Ansprechpartner sowie auf Wunsch durch einen anthroposophischen Arzt  
  • begleitete Ausflüge wie Konzertbesuche oder Fahrten nach Bad Berleburg
  • hauseigener Bioladen
  • VZP/Verhinderungspflege
  • regelmäßige Besuche von Frisören/-innen und Fußpfleger/-innen  
  • Erneuerung und Erweiterung der „Alten Villa“ sowie der Gartenanlage (getreu den baulichen Anforderungen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe) ab Herbst 2018
hauseigener bioladen

Unser Leitbild

Wir verstehen es als unsere Aufgabe, uns für Offenheit und Toleranz gegenüber dem Anderen für ein gesundes soziales Miteinander einzusetzen.

Durch einen achtsamen Umgang miteinander sorgen wir dafür, dass Vertrauen und Wertschätzung wachsen. Die Ederhöhe, im Volksmund auch „Spitzchen“ genannt, gibt den Bewohnerinnen und Bewohnern Raum für Selbstbestimmung und Mitgestaltung. Für sie gilt es immer wieder die Balance zu wahren zwischen aktiver MItwirkung, tatsächlichem Leistungsvermögen und der Vorbereitung auf das Lebensende.

garten

 


.

Die Mitarbeitenden arbeiten in ihren jeweiligen Bereichen und darüber hinaus sich gegenseitig unterstützend und verantwortungsbewusst zusammen. In der zentralen Aufgabe der Pflege und Betreuung geben wir notwendige Hilfestellungen und schaffen Schutz zum Erhalt der Selbstbestimmung unserer Bewohnerinnen und Bewohnern.

Wir haben den Mut, mit begrenzten Ressourcen kreative Wege zu beschreiten und die jeweils zur Verfügung stehenden Mittel und Kräfte zukunftsorientiert und wertschätzend einzusetzen.

Im Gestalten und Erleben von Kultur, Kunst, Religion und Natur und in der Begegnung von Mensch zu Mensch schöpfen wir Kraft und Inspiration für die Bewältigung unserer vielfältigen Aufgaben

heimbewohner auf terasse